Insiderhandel: Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Wertpapierhandelsgesetz

BaFin Insiderüberwachung – Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main des Bundeskriminalamtes und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main führt seit November 2021 gegen fünf Beschuldigte ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Wertpapierhandelsgesetz (Insiderhandel).

Den Beschuldigten im Alter zwischen 41 und 82 Jahren wird zur Last gelegt, nicht öffentlich zugängliches Sonderwissen unbefugt für den Erwerb von Aktien und Derivaten verwendet zu haben.

Es besteht der Verdacht, dass dieses Insiderwissen über zeitlich unmittelbar bevorstehende Unternehmensübernahmen in den Jahren 2017 bis 2021 von vier Beschuldigten bei ihrem jeweiligen Wertpapierhandel gewinnbringend eingesetzt wurde.

Ein Beschuldigter soll diese Insiderinformationen über die bevorstehende Veröffentlichung der jeweiligen Übernahmeangebote kurz zuvor ebenfalls unbefugt offengelegt haben.

Nach derzeitigem Kenntnisstand konnten so durch die Veräußerung der Aktienwerte nach dem Bekanntwerden der Übernahmeangebote Erlöse in zweistelliger Millionenhöhe erzielt werden.

Die aufwendigen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main und des Bundeskriminalamtes (BKA) gehen auf eine Anzeige der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zurück.

Die Finanzaufsicht unterstützte die Staatsanwaltschaft und das BKA von Beginn an bei den Ermittlungen, unter anderem durch Untersuchungen hinsichtlich des Handels mit Aktien und darauf bezogene Finanzinstrumente verschiedener deutscher Unternehmen.

 

Gemeinsame Aktion von Staatsanwaltschaft, BKA & BaFin

In einer gemeinsamen Aktion von Staatsanwaltschaft, BKA und BaFin wurden am 17. und 18. Januar 2023 mehrere Durchsuchungsbeschlüsse des Frankfurter Amtsgerichts in Frankfurt am Main, München sowie dem Großraum München vollstreckt.

Ein 47-jähriger Beschuldigter mit deutscher Staatsangehörigkeit wurde vorläufig festgenommen. Er befindet sich aufgrund eines Haftbefehls seit dem 18. Januar 2023 in Untersuchungshaft.

Am 25. und 26. Januar 2023 fanden – wiederum unter Beteiligung von Beamten des BKA und der BaFin sowie mehrerer Landeskriminalämter und ausländischer Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden – weitere Durchsuchungen in Großbritannien und Österreich statt.

Insgesamt handelte es sich um acht Durchsuchungsobjekte. Es konnten zahlreiche Beweismittel sichergestellt werden, die aktuell ausgewertet werden.

Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Auskünfte können gegenwärtig, auch im Hinblick auf die Gefährdung des Untersuchungszweckes, nicht gemacht werden.

Insider Trades vom 06. bis 12. Juli 2024

In der aktuellen Woche gab es insgesamt 10 Insiderkäufe, allerdings wie schon häufiger in den letzten Wochen und Monaten keine Insiderverkäufe. Bei den 10 Kauftransaktionen wurde ein Gesamtvolumen von 425.990 Euro bewegt. Dabei standen bei den Insider-Aktivitäten vor allem die Insiderkäufe bei AIXTRON und 7C Solarparken im Vordergrund.   AIXTRON Chartanalyse Die größte Gesamtvolumen war […]

Insider Trades vom 29. Juni bis 05. Juli 2024

In der aktuellen Woche gab es insgesamt 5 Insiderkäufe, allerdings wie schon häufiger in den letzten Wochen und Monaten keine Insiderverkäufe. Bei den fünf Kauftransaktionen wurde ein Gesamtvolumen von 875.246 Euro bewegt. Dabei standen bei den Insider-Aktivitäten vor allem die Insiderkäufe bei E.ON und Vonovia im Vordergrund.   E.ON SE Chartanalyse Die größte Gesamtvolumen war […]

Insider Trades vom 22. bis 28. Juni 2024

In der aktuellen Woche gab es insgesamt 6 Insiderkäufe, allerdings wie schon häufiger in den letzten Wochen und Monaten keine Insiderverkäufe. Bei den 6 Kauftransaktionen wurde ein Gesamtvolumen von 1.161.063 Euro bewegt. Dabei standen bei den Insider-Aktivitäten vor allem die Insiderkäufe bei ABO Kraft & Wärme, Siemens und SMA Solar im Vordergrund.   ABO Kraft […]

Insider Trades vom 15. bis 21. Juni 2024

Insgesamt wurden diese Woche 17 Insiderkäufe mit einem Gesamtvolumen von 1.911.361 Euro durchgeführt. Demgegenüber standen 4 Insiderverkäufe mit einem Gesamtvolumen von 12.657.396 Euro. Bei den Insider-Aktivitäten standen vor allem der Insiderverkauf bei der M1 Kliniken AG, aber auch die Insiderkäufe bei Douglas im Vordergrund:   M1 Kliniken Chartanalyse Die größte Gesamtvolumen war bei bei einem Insiderverkauf bei […]

Europäische Nebenwerte auf der Überholspur – Unternehmen legen Aktienrückkaufprogramme auf

InfineonDer europäische Aktienmarkt gilt bei vielen Anlegern im Vergleich zu den USA als unterlegen. Gerade bei Nebenwerten könnte sich das schon bald ändern, meint Markus Wedel, Senior Fund Manager des LF – WHC Global Discovery bei der LAIQON-Gruppe. Warum es neben der positiven Inflationsentwicklung weiteren Rückenwind für den europäischen Aktienmarkt geben dürfte, was dafürspricht, dass […]

Insider Trades vom 8. bis 14. Juni 2024

Insgesamt gab es diese Woche 25 Insiderkäufe mit einem Gesamtvolumen von 2.686.207 Euro und nur eine einzige Verkaufstransaktion mit einem Volumen von 95.000 Euro. Dabei standen bei den Insider-Aktivitäten vor allem die Insiderkäufe bei Rheinmetall, E.ON, Evonik Industries, thyssenkrupp nucera, BASF, Cancom und der All for One Group im Vordergrund:   Rheinmetall Chartanalyse Die größte […]

Insider Trades vom 01. bis 07. Juni 2024

In der Woche vom 01. bis 07. Juni 2024 gab es eine Reihe interessanter Insidertransaktionen – unter anderem bei Evonik, Deutsche Telekom, Henkel, Deutsche Börse, TUI, Continental, Grenke, Douglas und Heidelberg Materials. Vor allem lag das Volumen einiger einzelner Insidergeschäfte wie etwa bei der Energiekontor AG und gleich zweimal bei der Deutschen Börse AG deutlich […]

Apple Insiderverkauf: Arthur Levinson verkauft Aktien im Wert von 14 Millionen US-Dollar

Am 30. Mai 2024 verkaufte Arthur Levinson, Vorsitzender des Vorstands von Apple, etwa 75.000 Aktien des Unternehmens zum Preis von rund 192 US-Dollar pro Aktie. Dieser Verkauf, der einen Wert von etwa 14 Millionen US-Dollar erreichte, stellt den größten Insider-Verkauf bei Apple in den letzten drei Monaten dar. Mit diesem Verkauf reduzierte Levinson seinen persönlichen […]

Insider Trades vom 25. bis 31. Mai 2024

In der aktuellen Woche gab es insgesamt 21 Insiderkäufe, allerdings wie schon häufiger in den letzten Wochen und Monaten keine Insiderverkäufe. Bei den 21 Kauftransaktionen wurde ein Gesamtvolumen von 5.902.856 Euro bewegt. Dabei kam es unter anderem  zu Insidertrades bei SAP, BMW, BASF, Grenke, Smartbroker und wie bereits in der Vorwoche bei MPC Münchmeyer Petersen […]