Insiderhandel: Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Wertpapierhandelsgesetz

BaFin Insiderüberwachung – Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main des Bundeskriminalamtes und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main führt seit November 2021 gegen fünf Beschuldigte ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Wertpapierhandelsgesetz (Insiderhandel).

Den Beschuldigten im Alter zwischen 41 und 82 Jahren wird zur Last gelegt, nicht öffentlich zugängliches Sonderwissen unbefugt für den Erwerb von Aktien und Derivaten verwendet zu haben.

Es besteht der Verdacht, dass dieses Insiderwissen über zeitlich unmittelbar bevorstehende Unternehmensübernahmen in den Jahren 2017 bis 2021 von vier Beschuldigten bei ihrem jeweiligen Wertpapierhandel gewinnbringend eingesetzt wurde.

Ein Beschuldigter soll diese Insiderinformationen über die bevorstehende Veröffentlichung der jeweiligen Übernahmeangebote kurz zuvor ebenfalls unbefugt offengelegt haben.

Nach derzeitigem Kenntnisstand konnten so durch die Veräußerung der Aktienwerte nach dem Bekanntwerden der Übernahmeangebote Erlöse in zweistelliger Millionenhöhe erzielt werden.

Die aufwendigen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main und des Bundeskriminalamtes (BKA) gehen auf eine Anzeige der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zurück.

Die Finanzaufsicht unterstützte die Staatsanwaltschaft und das BKA von Beginn an bei den Ermittlungen, unter anderem durch Untersuchungen hinsichtlich des Handels mit Aktien und darauf bezogene Finanzinstrumente verschiedener deutscher Unternehmen.

 

Gemeinsame Aktion von Staatsanwaltschaft, BKA & BaFin

In einer gemeinsamen Aktion von Staatsanwaltschaft, BKA und BaFin wurden am 17. und 18. Januar 2023 mehrere Durchsuchungsbeschlüsse des Frankfurter Amtsgerichts in Frankfurt am Main, München sowie dem Großraum München vollstreckt.

Ein 47-jähriger Beschuldigter mit deutscher Staatsangehörigkeit wurde vorläufig festgenommen. Er befindet sich aufgrund eines Haftbefehls seit dem 18. Januar 2023 in Untersuchungshaft.

Am 25. und 26. Januar 2023 fanden – wiederum unter Beteiligung von Beamten des BKA und der BaFin sowie mehrerer Landeskriminalämter und ausländischer Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden – weitere Durchsuchungen in Großbritannien und Österreich statt.

Insgesamt handelte es sich um acht Durchsuchungsobjekte. Es konnten zahlreiche Beweismittel sichergestellt werden, die aktuell ausgewertet werden.

Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Auskünfte können gegenwärtig, auch im Hinblick auf die Gefährdung des Untersuchungszweckes, nicht gemacht werden.

Insider Trades vom 13. bis 19. April 2024

In der aktuellen Woche waren die Aktivitäten der Insider vor allem durch die Insiderverkäufe bei der SYNLAB AG gekennzeichnet. Aber in diesem Fall handelte es sich nicht um „normale“ Insidertrades! Die Verkäufe, die insgesamt ein Volumen von über 120 Mio. Euro hatten, stehen im direkten Zusammenhang mit dem Vollzug des öffentliches Erwerbsangebotes des britischen Private […]

Insider Trades vom 6. bis 12. April 2024

In der aktuellen Woche waren Insider-Aktivitäten durch zwei wesentliche Käufe gekennzeichnet. Insgesamt gab es 6 Kauftransaktionen mit einem Gesamtvolumen von 779.193 Euro. In dieser Woche wurden keine Insiderverkäufe verzeichnet. Der volumenmäßig größte Kauf fand bei init innovation in traffic systems SE mit einem Volumen von 377.600 Euro statt. Rheinmetall Insider Trades & Chartanalyse Den zweiten […]

Insider Trades vom 30. März bis 5. April 2024

In der aktuellen Woche dominierten die Insiderkäufe mit einem Gesamtvolumen von 1.747.700 Euro verteilt auf 14 Transaktionen, wobei die bemerkenswerteste Transaktion bei der Fresenius SE & Co. KGaA stattfand, mit Käufen im Wert von 1.301.337 Euro durch mehrere Vorstandsmitglieder.   Fresenius Chartanalyse   Insider Käufe Bei der init innovation in traffic systems SE wurden drei […]

Insider Trades vom 23. bis 29. März 2024

In der aktuellen Woche waren Insider-Aktivitäten durch zahlreiche Käufe und zwei wesentliche Verkäufe gekennzeichnet. Insgesamt gab es 17 Kauftransaktionen mit einem Gesamtvolumen von 2.190.189 Euro und 2 Verkaufstransaktionen mit einem Gesamtvolumen von 1.396.404 Euro. Der bedeutendste Kauf fand bei der MERCK KGaA mit einem Volumen von 1.237.012 Euro statt.   Merck Chartanalyse   KRONES Insider […]

Insiderverkäufe bei Monster Beverage – Verkaufsvolumen auf 39 Millionen Dollar im 1. Quartal 2024 gestiegen

Monster Beverage ist ein führendes Unternehmen in der Herstellung und im Vertrieb von Energydrinks, das seit seiner Gründung im Jahr 1935 und besonders seit seiner strategischen Neuausrichtung im Jahr 2002 eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen hat. Ursprünglich als kleines Familienunternehmen gestartet, das Säfte produzierte, gelang es Monster Beverage, sich durch die Fokussierung auf Energydrinks zu einem […]

Insider Trades vom 16. bis 22. März 2024

In der vergangenen Woche überwogen die Insider-Käufe mit insgesamt 17 Transaktionen und einem Volumen von 2.358.460 Euro gegenüber nur einer Verkaufstransaktion, bei der jedoch mit 4.906.492 Euro ein deutlich höheres Volumen erzielt wurde. Die größte einzelne Kauftransaktionen war bei der Mühlbauer Holding mit einem Volumen von 832.500 Euro zu beobachten.   Mühlbauer Holding Chartanalyse   […]

Insider Trades vom 9. bis 15. März 2024

In dieser Woche dominierten die Insiderkäufe deutlich mit einem Gesamtvolumen von 2.752.184 Euro, angeführt von einem großen Insiderkauf bei RWE und mehreren mittelgroßen Insidertransaktionen bei LANXESS, wo zwei Führungskräfte insgesamt über 600.000 Euro in ihre Unternehmen investierten. Der bemerkenswerteste Einzelkauf war jedoch der bei RWE, wo Dr. Markus Krebber allein Aktien für über 400.000 Euro […]

Insider Trades vom 2. bis 9. März 2024

Diese Woche zeichnete sich durch eine bemerkenswerte Aktivität auf dem Insidermarkt aus, mit einem klaren Überhang von Insider-Käufen, was sowohl die Anzahl als auch das Volumen angeht. Herausragend war der Kauf bei BASF durch Vorstand Dr. Markus Kamieth mit einem Volumen von 999.666 Euro, der größte einzelne Insiderkauf der Woche. BASF Chartanalyse   Aber auch […]

Insider Trades vom 24. Februar bis 1. März 2024

In der vergangenen Woche zeichnete sich im Bereich der Insidertransaktionen erneut eine deutliche Tendenz zu Käufen ab, wobei die Anzahl und das Gesamtvolumen der Käufe die Verkäufe signifikant übertrafen. Besonders hervorzuheben sind zwei bemerkenswerte Transaktionen: Ilse Henne, Mitglied des Vorstands bei der thyssenkrupp AG, tätigte einen Kauf im Wert von 215.437 Euro. Ebenfalls bemerkenswert war […]